slogan 200

Logo transparent

Trockendampf Reinigung

Trockendampf für die Lebensmittelverarbeitung

In der lebensmittelverarbeitenden Industrie ergeben sich vielseitige Einsatzmöglichkeiten für Trockendampf

, da auf der einen Seite die Reinigungswirkung der Technologie sehr hoch ist und auf der anderen Seite die zu reinigenden Oberflächen desinfiziert werden können. Neben der Möglichkeit mit unseren mobilen Maschinen Grund- und Unterhaltsreinigungen in z.B. Bäckereien und Metzgereien durchzuführen, entwickeln und vertreiben wir Förderbandsreinigungsanlagen für verschiedenste Produktionslinien.

Validierte Technologie:
• Förderbandsreiniger erzielen eine Log 3-4 Reduzierung, gemessen mit einem ATP Luminometer
• Kontamination von E-Coli, Listeria und Salmonellen reduziert um 99.99%
• Allergene reduziert unter den Grenzwert von 5 ppm z.B. Mandeln, Gliadin, Erdnüsse, Sesam, Soja etc.
• Unabhängige Testprotokolle & Fallstudien von verschiedenen Lebensmittelsektoren sind auf Anfrage erhältlich
Die Förderbandsreinigungseinheiten werden individuell auf die Produktionslinie des Kunden zugeschnitten. Dimensionen, Material und Umgebungstemperatur der Förderbänder sind ebenso wichtige Faktoren für die Bestimmung des optimalen Reinigungsverfahrens wie auch die Bandgeschwindigkeit und der zur Verfügung stehende Platz vor Ort. Mit unserem Modular aufgebauten System meistern wir diese Herausforderungen schon heute bei namhaften Unternehmen aus dem Sektor der Lebensmittelverarbeitung.

Vorteile der Trockendampftechnik

Zu den besonderen Vorteilen der Trockendampftechnik im Lebensmittelsektor gehören zweifellos die:

  • Reinigung und Desinfektion von Förderbändern während der laufenden Produktion
  • Reduzierung der Reinigungszeit und Steigerung der Produktionzeit
  • Konsistente Resultate werden erreicht durch Automatisation von manuellen Reinigungsaufgaben
  • Erhebliche Vorteile in der Zwischenreinigung bei Produkten oder Rezepturwechsel (Allergenreinigung)
  • Keine beweglichen Teile, kein Risiko von Kontamination des Produktes
  • Sehr gerringer Wasserverbrauch & reduzierte Abhängigkeit von Reinigungschemie und Desinfektionsmitteln
  • Geeignet für trockene Produktionsanlagen (Bäckerei) und Hygienebereichen
  • Tiefenreinigung, Reduzierung von Arbeitszeit bei der Desinfektion
  • Das Förderband ist nach der Reinigung trocken, sauber und desinfiziert
  • Dekontaminiert Förderbändern von E-coli, Salmonellen und Listeria
  • Verbessert den Hyginestandard & HACCP
  • Erhebliche Vorteile für die Umwelt
  • bild_01.jpg
  • kiwama.jpg
  • hygstation_klein_sl.jpg
  • schusowama.jpg
  • trockendampf.jpg
  • trockendampf_1.png